40:38 – Aufsteiger Fritzlar gelingt Überraschung gegen TV Hüttenberg

Fritzlar. Die Überraschung ist geglückt: Mit 40:38 (21:17) siegten die Oberliga-Neulinge des SV Germania Fritzlar II gegen die Favoriten des TV Hüttenberg.

Nicht zu stoppen: SVG-Spielmacherin Jana Hoppe (am Ball) traf acht Mal gegen Hüttenberg. In dieser Szene setzt Sie sich gegen Hüttenbergs Melanie Braun durch . © Pressebilder Hahn

„Mit diesem Spiel zum Einstand bin ich sehr zufrieden, auch wenn 38 Gegentore natürlich viel zu viel sind“, freute sich SVG-Trainer Gunnar Kliesch über den Coup seiner Mannschaft.

Dennoch war gerade die Defensive das Mittel zum Erfolg, wie die achtfache Torschützin Jana Hoppe erklärte: „Unsere Abwehr war genial, wir haben Hüttenbergs kompletten Aufbau zerstört.“ Fritzlar agierte in einer extrem offensiven 6:0-Variante und stellte immer wieder die Passwege der TVH- Angreiferinnen zu. Dies zwang den sonst so starken Rückraum um Antina Pauschert und Louisa Eckhardt-Helmes immer wieder zu Fehlern. Welche Fritzlar konsequent über die erste und zweite Welle bestrafte.

Im Positionsangriff waren es dann vor allem die Durchbrüche der quirligen Hoppe, die entweder zum Tor oder zum Strafwurf führten sowie die Rückraumtreffer von Johanna Fischer, welche ebenfalls acht Mal erfolgreich war. Zudem zeigte seich Nina Albus (8/5 Tore) vom Punkt gewohnt nervenstark.

Trotz der guten Angriffsleistung schafften es die Domstädterinnen zu keinem Zeitpunkt, sich vorentscheidend abzusetzen. „Das Timing passt noch nicht 100 prozentig, aber das werden wir uns in den nächsten Spielen erarbeiten“, ist sich Spielmacherin Hoppe sicher. In die gleiche Kerbe schlägt der Coach: „Es ist ein ganz neues System, aber der Ansatz ist da und darauf müssen wir aufbauen.“

Fritzlar: Fischmann 1.-20. (4 Paraden/11 Gegentore), Suchy 20.-60. (6/27) – Hauschild 4, Küster 1, Alter 3, Naumann 3/2, Fischer 8, Tampe 1, Albus 8/5, Bachmann 1, Hoppe 8, Puda, Werner, Bücker 3.

Hüttenberg: Köhler 1.-14./52.-60. (4/17), Hahn 14.-52. (10/23) – Eckhardt-Helmes 6, Schneider 1, Sutormin 6/1, Pauschert 6, Heidt 2, Emmelius 5, Fischer, Löffler 1, Andermann, Müller 5/5, Rühl 1, Braun 5.(mm)

HNA Online /// Foto: Hahn