Staffeleinteilung 3. Liga West

HANDBALL – 3. Liga im DHB Saison 2010-2011

In vier Staffeln mit je 14 Mannschaften startet die neugegründete 3. Liga der Frauen in die neue Saison. „Die Einteilung gestaltete sich relativ einfach nach allein geografischen Notwendigkeiten“, sagte Horst Keppler, der Vorsitzende des Spielausschusses der 3. Liga und verantwortliche Spielleiter bei den Frauen.

Eine Besonderheit bildet der luxemburgische Verein Rote Löwen Bascharage, der dem HV Rheinland zugehört und seine Heimspiele in der neuformierten Staffel West im benachbarten Großherzogtum austragen wird. „Wir freuen uns auf eine interessante Saison, bei der sicher durch die anstehenden Reduzierung der 2. Liga ein verschärfter Kampf gegen den Abstieg anstehen wird“, meinte Horst Keppler.

Während bei den vier Frauen-Staffeln die Einteilung endgültigen Charakter hat, stehen bei den Männern noch letzte Entscheidungen durch den abschließenden Spieltag der 2. Liga und ausstehende Entscheidungen im Lizenzierungsverfahren an. „Hier können noch Vereine in die 3. Liga rutschen, die keine Lizenz erhalten“, berichtet der Spielausschuss-Vorsitzende.

Hier die Staffeleinteilung

Nord: HSG Kropp-Tetenhusen., TSV Owschlag II, HF Henstedt/Ulsburg/Kisdorf, VfL Bad Schwartau, Buxtehuder SV II, TSV Altenholz, VfL Oldenburg II, Werder Bremen, VfL Stade, HSG Hude/Falkenburg, Rostocker HC, Berliner TSC, SV Fortuna Neubrandenburg, SG ASC/VfV Spandau

Ost: MTV Rohrsen, Eintracht Hildesheim, HSG Hattorf/Schwiegershausen, HSG RPT Isenhagen, SV Wacker Osterwald, HSG Union Halle, HSG Stemmer/Friedewald, HSG Blomberg-L. II, TuS Nettelstedt, SG Knetterheide-Schötmar, TV Verl, HC Leipzig II, HSV Haldensleben, HCS Neustadt-Sebnitz

West: PSV Recklinghausen, HSV Gräfrath, TV Walsum-Aldenrade, ETuS Wedau, TV Beyeröhde, 1. FC Köln, TB Wülfrath, SV Germania Fritzlar, HSG Kleenheim, SG Kirchhof, TSG Ober-Eschbach, Thüringer HC II, Roude Leiw Bascharage, MJC Trier II

Süd: HSV Bergtheim, ESV Regensburg, HSG Bensheim-Auerbach II, FSG Sulzbach-Leidersbach II, TuS Neunkirchen, TV Grenzach, TSG Ketsch, HSG Freiburg, SG Leutershausen, HSG Mannheim, SG Haslach-Herrenberg-Kuppingen, VfL Waiblingen, TV Großbottwar, WSG Eningen-Pfullingen

Von: CH

Quelle: Homepage DHB